Info

Seit meinem Debut als musikalischer Leiter im Bereich Theaterarbeit – durch die hervorragende Kooperation mit dem Regisseur Marcel Keller des Staatstheaters Stuttgart 2004 für Alice im Wunderland – konnte ich im Jahr 2009 meine Kompositionserfahrungen mit Ronja Räubertochter beim Theater Augsburg vertiefen und meine intuitive Arbeitspraxis stärken. Wie ein Spurenleser finde ich die Wege, entsprechend der Inszenierungen die passenden Atmosphären und musikalischen Materialien zu schaffen.
 
Ab 2016 begann meine Arbeit für die Landesbühne Baden Württemberg in Esslingen, wo ich für die Uraufführung von Robert Seethalers „Trafikant“ , (auch als Geräuschemacher) komponierte. Ferner kam meine Tätigkeit als musikalischer Leiter am Theater Heidelberg für den „Sommernachtstraum“ hinzu.